Kategorien
Uncategorized

Osterlichter für die Besucher der Schlosskirche

Ein Osterlicht mit nach Hause nehmen durften sich Besucher der Schlosskirche Varenholz am 4. April. Ostersonntag fand dort eine kurze Andacht von Diakon Torben Sprenger statt. Auch der Musikant Johannes Neugebauer war gekommen und erfreute mit einigen geistlichen Liedern an der Orgel. Da kein Präsenzgottesdienst möglich war, reagierte die Kirchengemeinde Varenholz auf diese Weise auf die alles beherrschende Pandemie. Einige ältere Gemeindemitglieder bekamen die Osterlichter nach Hause gebracht. Torben Sprenger erklärte in seiner Andacht, Jesus sei das Alpha und Omega, der Erste und der Letzte. Ostern werde seine Auferstehung gefeiert. Er habe den Tod demnach überwunden. Sprenger entzündete zunächst die große Osterkerze. An deren Flamme wurden die kleineren Osterlichter entzündet, die in einem Gehäuse brannten und mitgenommen werden konnten.                                                                                           Hans-Ulrich Krause

Die Osterlichter fanden in der Schlosskirche Varenholz regen Anklang.
Diakon Torben Sprenger (rechts) entzündete sie an der großen Osterkerze.
Foto: Hans-Ulrich Krause
Die neue Osterkerze
Foto: Torben Sprenger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.