Kategorien
Uncategorized

Erntedank-Gottesdienst sehr gut besucht

Kirchengemeinde Varenholz zog unter das schützende Domänendach

Die evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Varenholz zog für ihren Freiluft-Erntedank-Gottesdienst unter das schützende Dach der Domäne Varenholz. Rund 115 Besucherinnen und Besucher erlebten am 4. Oktober 2020 eine einstündige Veranstaltung mit mehreren Höhepunkten.
Zum einen gab es zwei Taufen: Franziska Krause nahm das kühle Nass auf dem Kopf gelassen hin, während ihre Tochter Leni die Prozedur weinend überstand. Wenig später war sie aber schon wieder munter.
Zum anderen war der Kindergarten Stemmen dabei. Die beiden Erzieherinnen Monika Loferski und Jennifer Schmidt hatten mit ihren Schützlingen die Geschichte von Frederik eingeübt. Dieser Frederik sammelte – im Gegensatz zu Seinesgleichen – Sonnenstrahlen, Wörter und Farben. Denn als es Winter wurde, ließ sich die kalte Jahreszeit damit besser überstehen. Die Kinder trugen dies spielend mit allerlei Utensilien vor, während die beiden Erzieherinnen die erklärenden Texte dazu verlasen.
Diakon Torben Sprenger lieferte in seiner Predigt eine Interpretation dieser Geschichte. Man solle sich von der Masse nicht von einer Idee abbringen lassen. „Auf unsere Gemeinde bezogen“, so der Redner, „bedeutet das: Es ist gut, wenn sich bei uns verschiedene Begabungen einbringen. Hier für diesen Erntedank-Gottesdienst hat es viele helfende Hände gegeben, sei es beim Aufbau von Stühlen, beim Backen von Kuchen, beim Schmücken des Altars mit Erntegaben und vielen weiteren Vorbereitungen.“ Der Geistliche dankte allen Helferinnen und Helfern sowie dem Keyboard-Pianisten Frank Schütte, dem Kindergarten und dem erwähnten Helferstab, dem Gottesdienst-Vorbereitungskreis.
Von den dem Altar vorgelagerten Gaben durften sich Besucherinnen und Besucher später etwas mitnehmen. Da gab es Äpfel und Tomaten, Nüsse, Kürbisse, Brot und etliches mehr. Vor dem Segen durch Diakon Torben Sprenger trat auch der Frauenchor der Kirchengemeinde in Aktion, der das Schlusslied für die Gemeinde anstimmte. Anschließend gab es noch Kaffee und Kuchen. Und der Varenholzer Eiswagen war auch wieder da.
Fazit: Zwar war es für einige möglicherweise ein wenig kühl, doch dieser Gottesdienst unter dem Domänendach in historischer Umgebung war wieder ein sehr schönes Gemeinschafts-Erlebnis für die Gläubigen aus den drei Weserdörfern. Text/Fotos: Hans-Ulrich Krause

Taufe von Franziska Krause und ihrer Tochter Leni (auf ihrem Arm) durch Diakon Torben Sprenger (rechts) beim Erntedank-Gottesdienst in Varenholz. Foto: Hans-Ulrich Krause
Der Kindergarten Stemmen war beim Erntedank-Gottesdienst in Varenholz dabei. Die Erzieherinngen Monika Loferski (rechts stehend) und Jennifer Schmidt (sitzend) hatten mit den Kleinen die Geschichte von Frederik
eingeübt. Foto: Hans-Ulrich Krause
Viele Besucherinnen und Besucher kamen zum Erntedank-Gottesdienst, der in diesem Jahr auf der Domäne neben Schloss Varenholz stattfand.
Foto: Hans-Ulrich Krause
Gabentisch beim Erntedankfest. Foto: Diakon Torben Sprenger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.